HOW TO – FILTERKAFFEE

Filterkaffee Verpackung, Filterkaffeekanne, mattblauer Origami Dripper und Filterpapier

Wenn du einen oder mehrere unserer Filterkaffees bestellen und zu Hause ausprobieren willst, möchten wir dir hier unser Standard-Filterkaffee-Rezept mit auf den Weg geben.
Dies soll dir dabei helfen dein eigenes Lieblings-Rezept für den jeweiligen Filterkaffee zu finden.

Am flexibelsten bist du natürlich, wenn du den Kaffee in ganzen Bohnen bestellst, um auch mit dem Mahlgrad noch herumexperimentieren zu können.

Voraussetzung ist dann natürlich, dass du eine eigene Hand- oder elektrische Kaffeemühle besitzt 😉

PARAMETER AUF DIE DU BEIM KAFFEEBRÜHEN ACHTEN SOLLTEST

Es gibt nämlich einige Parameter, die Auswirkungen auf den finalen Geschmack deines Filterkaffees haben:

  • Terroir des Kaffees (Ursprungsregion, Anbauboden-Verhältnisse, Anbauhöhe, Kaffee-Varietät, Aufbereitung)
  • Röstgrad (wir rösten so hell und kurz wie möglich, um ursprüngliche Aromen zu erhalten und zu betonen, aber ein balanciertes Süße-Säure-Verhältnis zu bekommen)
  • Mahlgrad: Fein: eher bittere, dunkle Anteile werden betont, aber auch volleres Mundgefühl; Grob: eher säurebetont, wässrigeres Mundgefühl
  • Zubereitungsequipment:
    • Frenchpress: eher “schlammige”, schwerere Filterkaffees
    • Handfilter mit unterschiedlichem Filterpapier, welches dafür sorgt dass der Kaffee schneller oder langsamer durchläuft, gute Kontrolle über gewünschtes Geschmacks-Ergebnis
    • Filterkaffeemaschine: eher geringe Kontrolle über Brüh-Geschwindigkeit und Gleichmäßigkeit der Extraktion, Gefahr der Unter- und Überextraktion

DAS KAFFEESCHREINER STANDARD FILTERKAFFEE-REZEPT

Du kannst so viel beachten und ausprobieren beim Filterkaffee Brühen. Es geht aber auch ohne Nachdenken und mit intuitivem nach Gefühl dosieren und brühen 😉 Manchmal, wenn man gar nicht darüber nachdenkt, was man da gerade macht, kann es zu den leckersten Ergebnissen führen. Problem: Es ist meist schwer zu wiederholen 🙁

Damit du ein Rezept hast, auf das du bei unseren Filterkaffees immer zurückgreifen kannst, bekommst du jetzt unser Standard Filterkaffee Rezept, welches wir auch benutzen, um Qualität zu kontrollieren oder den richtigen Mahlgrad für einen neuen Filterkaffee herauszufinden.

Du brauchst:

  • Handfilter z.B. von Origami oder Filterkaffeemaschine
  • Filterpapier – z.B. von Origami
  • Handmühle – mittelgrober Mahlgrad (25 Klicks auf Comandante oder Timemore C2 Grinder)
  • 250 ml Wasser 96°C
  • 15 g Filterkaffee z.B. unser Filterkaffee aus Honduras, Finca Gaia

Mit 50 g Wasser gießt du für das 30 Sek. Blooming auf, dann mit weiteren 100 g auf 150 g innerhalb von 30-45 Sek. Dann auf 250 g innerhalb von 1:00-1:15 Min.

Teile gerne dein Lieblings-Filterkaffee-Rezept mit dem zugehörigen Filterkaffee in den Kommentaren 🙂


Filterkaffee Verpackung, Filterkaffeekanne, mattblauer Origami Dripper und Filterpapier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert